Dieses Blog durchsuchen

Translate

Donnerstag, 27. August 2009

Freiheit ist keine Einbahnstraße
Bundestag und Landtage entern!

Am Montag dieser Woche bin ich Mitglied der Piratenpartei geworden. Als altmodischer Mensch hab ich gewartet, bis endlich am montäglichen Stammtisch in Frankfurt ein Beitrittsformular aus Papier vorlag das ich mit einem altmodischen "Ball Point Pen" ausfüllen konnte.

Hier ein paar Einschätzungen und Bemerkungen zur Partei und den Leuten die ich zur Zeit dort kennen lerne:

Vorbei die Zeiten in denen sich kompetente Menschen für kargen Lohn bei irgendwelchen Ideologen verdingen mussten. Oft wurde neustes Know How in jüngster Vergangenheit von interessierter Seite zur Unterstützung altbackener Ideologien eingekauft. Diese Zeiten sind vorbei wenn die Piraten es schaffen die Parlamente zu entern, kapern, oder dort auch nur mit ein paar Leuten einzuziehen. Die Kompetenz nimmt dann den direkten Weg und muss sich nicht mehr unter Wert verdingen. Das ist Demokratie wie sie sein sollte.

Im Netz hat die Bekanntheit und die Sympathie für die Piratenpartei in den letzten Wochen und Monaten sehr stark zugenommen. Der nächste Schritt sollte sein, dass die Verwandten und Freunde, welche weniger mit der Technik der neuen Kommunikationsmöglichkeiten vertraut sind, mit Anrufen, Postkarten, Gesprächen bei einer Tasse Kaffee oder beim abendlichen Bier informiert werden.

5% sind zu schaffen, auch etwas mehr, damit Piraten einen guten Anfang haben.


Den Vertretern der alten Parteien (incl. Grüne) und den angeblichen Experten, die in den Printmedien ihre unbrauchbaren Prognosen unter die Menschen bringen, möchte ich an dieser Stelle sagen:

Bange machen gilt nicht!

Den Grünen hat auf Bundesebene seinerzeit auch niemand den Einzug in den Bundestag zugetraut. Sie sind trotzdem in manchen Landtagen mit bis zu 10 % und im Bundestag mit nahezu 6% zur allseitigen Überraschung eingezogen und bis heute geblieben. Mittlerweile kann man aus dieser 30jährigen Geschichte der Grünen lernen und ich bin zuversichtlich, dass es die Piraten schaffen können aus Fehlern von früheren sozialen Bewegungen zu lernen und sie nicht einfach zu wiederholen.

Am Wochenende gibt es in

Düsseldorf Nordrhein Westfalen

und in

Karlsruhe Baden Württemberg


Landesmitgliederversammlungen und damit noch einmal vor der Bundestagswahl eine gute Gelegenheit sich über Piraten zu informieren und einige von ihnen kennen zu lernen.

Piraten im Bild

Piratenpartei Deutschland

Kommentare:

Bernd Eckenfels hat gesagt…

Landesparteitag 2009 LV BaWü in Karlsruhe: http://www.piratenpartei-bw.de/2009/08/23/landesparteitag-2009/

Landesparteitag 2009 LV Bayern
http://piratenpartei-bayern.de/blog/24-08-2009/letzte-infos-zum-landesparteitag

Und alle anderen Treffen/Stammtische: http://wiki.piratenpartei.de/Treffen

Gruss
Bernd

PS: Willkommen Pirat! :)

Gheed hat gesagt…

Hallo Herbert,

finde ich toll, dass du die Piraten nun auch als Mitglied unterstützen möchtest.

Nächsten Montag müsst ihr dann auch mal einen Mitgliedsantrag für mich mitbringen.

Ich freue mich auch schon aufs nächste Grillen. Auch wenn ich beim Feuer machen ja höchst untalentiert bin, wie man gesehen hat ;-)

Anonym hat gesagt…

Hallo Herr Rusche,

herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung und viel Erfolg bei der Wahl. Dürfte ich im schönen Deutschland wählen, hätten Sie meine Stimme sicher!

Viel Erfolg und Grüße aus Hessen

Roland Heine & Inken Planthaber hat gesagt…

Willkommen bei den Piraten!
Die alten Weggefährten bei den Grünen werden deinen Weggang hoffentlich nicht als Verrat an der gemeinsamen Sache interpretieren?
Und gleich noch noch ein Hinweis für die Zukunft. Die Piraten sind eine junge Partei junger Menschen, die die Schnauze voll haben von der herkömmlichen Politikkultur. Leider auch von der der Grünen. Wollen wir hoffen das genau diese alte Kultur jetzt mit dir nicht Einzug hält bei den Piraten, sondern sondern bei den Grünen zurückgelassen wurde!

Anonym hat gesagt…

Hallo Herbert,
wir hatten uns vor knapp drei Wochen auf dem Stammtisch länger unterhalten, als wir drinnen anfänglich erstmal länger auf Piraten warten mussten ;-)
Freut mich zu hören, dass du nun Pirat bist!
Grüße, Yannis

Christoph hat gesagt…

Hallo Herbert Rusche! Die Piraten können sicherlich ein bisschen Erfahrung eines "alten" Polithasen gut gebrauchen. Vielen Dank für Ihre Entscheidung.

Maximilian hat gesagt…

Herzlich willkommen bei uns Herr Rusche!

Piratige Grüße,
Maximilian
LV-HH

Anonym hat gesagt…

Als Piratensympathisant wollte ich mal darauf hinweisen, dass die Bilder hier im Blog etwas problematisch aufgefallen sind:
http://wiki.piratenpartei.de/Plakatfoul

Thomas Nesges hat gesagt…

Dann mal noch die Link-Farbe von Grün auf Orange umstellen! ;) Willkommen Pirat!

Noch-Pirat hat gesagt…

Ein Hinweis zur "Wichtigkeit der offenen Strukturen der Piratenpartei."

Ja, as hat man ja auf dem Bundesparteitag gesehen - zuvor abgesprochene (!!!) Geschäftsordnungsanträge als Blockademittel für inhaltliche und programmatische Diskussionen.

Und an andere Diskussionen wie z.B. die, ob Kreis- und Ortsverbände gegründet werden _dürfen_ (d.h. ob es der Landesverband erlaubt) lassen ebenfalls nicht gerade auf ein reell demokratischen Grundverständnis der Vorstände schließen, von der viel propagierten Basisdemokratie ("Mehr Demokratie wagen" - Wahlprogramm Abschnitt 4.5) ganz zu schweigen.

Alles in allem also eher enttäuschend, wenn eine Partei nicht das Prinzip der Anwesenheit der Ziele in den Mitteln verfolgt.

Stefan Kokemüller hat gesagt…

Hallo Herbert,

ist lange her, dass du zuletzt was von mir gehört hast - du nanntest mich "Mr. Waldfee" :-)

Habe gerade gelesen, dass du dich jetzt für die Piratenpartei engagierst - diesen Schritt kann ich gar nicht genug begrüßen! Auch ich empfinde das Auftreten unseres Staates in den letzten Jahren zunehmend als beklemmend, sofern es um die fortwährende Beschneidung von Bürgerrechten geht.

Viel Erfolg!

Grüße aus Stuttgart,
Stefan

Anonym hat gesagt…

Des Totenmanns Kiste

Des Totenmanns Kiste,
schwankt schlingernd im Riff-
zu lang ist die Liste,
der Morde im Schiff!
Die Wanten vermodert,
das Grillfeuer lodert!
Der Wahnsinn der Gilde,
frißt Geld anstatt Brot -
die Wasser der Bilge,
sie sprudeln so rot!

Dämpfe, sie quellen,
als giftiger Hauch -
an allen Stellen,
des Schiffs aus dem Bauch!
Schleimiges Schiffsdeck,
stinkend vor Scheißdreck!
Strahlende Banker,
und Haie im Netz -
Kahn ohne Anker,
und ohne GESETZ!

(Elisabeth Rosing)

http://schreie-aus-der-deutschen-hoelle.blogspot.com/

HHmyPearl hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Rusche,
da gibt es für mich nur ein Wort !
DANKE !
Danke das es noch Menschen mit Sinn und Verstand gibt. Und danke das Sie auch heute noch etwas bewegen wollen.
Ich (frische 40 Jahre alt) versuche momentan in der Familie, unter Freunden und unter Kollegen(innen) genau das was Sie und andere Vorschlagen. Ich rede mit den Menschen. Und auch wenn sie im ersten Moment denken bzw. überlegen warum ich auf einmal mit ihnen über Politik reden möchte (ich gebe zu seit "Birne" bin ich politikverdrossen gewesen) und dann noch die Piratenpartei in das Gespräch einbringe, sind 95 % erst einmal ablehnend eingestellt. Viele kennen die Piraten nicht oder denken das ist eine "Spaß-Partei". Selbst bei vielen von denen die Internet haben ist das so. Ich selber bin noch kein Pirat. Habe die Partei aber bei der Europawahl gewählt und war von dem Wahlergebnis begeistert !
Ich behaupte ich habe durch meine Gespräche 50 % der Leute aus meinem Bekanntenkreis überzeugt die Piraten zu wählen.
Ich sag es mal "salopp" ! Wenn jeder Pirat oder Fast-Pirat das so macht... Da geht noch was !
In diesem Sinne ! Jute N8 !

Till Ringelstein hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Rusche,

auch ich bin am Montag als 302'tes Mitglieder der Piratenpartei Rheinland Pfalz der Freiheit gefolgt und freue mich die kommenden Tage die Ziele und die Wichtigkeit der Piratenpartei den Bürgern näher zu bringen.

Willkommen an Bord. Klarmachen zum Ändern! - Piraten wählen!

MfG, Till

Staatlich Lernbehinderter hat gesagt…

Meinungsfreiheit ist ein schwieriges Thema. Die Landtage zu entern eine gute Sache!
http://leserkommentare.blogspot.com
Gut, dass Ihr kämpft!