Dieses Blog durchsuchen

Translate

Donnerstag, 27. August 2009

Freiheit ist keine Einbahnstraße
Bundestag und Landtage entern!

Am Montag dieser Woche bin ich Mitglied der Piratenpartei geworden. Als altmodischer Mensch hab ich gewartet, bis endlich am montäglichen Stammtisch in Frankfurt ein Beitrittsformular aus Papier vorlag das ich mit einem altmodischen "Ball Point Pen" ausfüllen konnte.

Hier ein paar Einschätzungen und Bemerkungen zur Partei und den Leuten die ich zur Zeit dort kennen lerne:

Vorbei die Zeiten in denen sich kompetente Menschen für kargen Lohn bei irgendwelchen Ideologen verdingen mussten. Oft wurde neustes Know How in jüngster Vergangenheit von interessierter Seite zur Unterstützung altbackener Ideologien eingekauft. Diese Zeiten sind vorbei wenn die Piraten es schaffen die Parlamente zu entern, kapern, oder dort auch nur mit ein paar Leuten einzuziehen. Die Kompetenz nimmt dann den direkten Weg und muss sich nicht mehr unter Wert verdingen. Das ist Demokratie wie sie sein sollte.

Im Netz hat die Bekanntheit und die Sympathie für die Piratenpartei in den letzten Wochen und Monaten sehr stark zugenommen. Der nächste Schritt sollte sein, dass die Verwandten und Freunde, welche weniger mit der Technik der neuen Kommunikationsmöglichkeiten vertraut sind, mit Anrufen, Postkarten, Gesprächen bei einer Tasse Kaffee oder beim abendlichen Bier informiert werden.

5% sind zu schaffen, auch etwas mehr, damit Piraten einen guten Anfang haben.


Den Vertretern der alten Parteien (incl. Grüne) und den angeblichen Experten, die in den Printmedien ihre unbrauchbaren Prognosen unter die Menschen bringen, möchte ich an dieser Stelle sagen:

Bange machen gilt nicht!

Den Grünen hat auf Bundesebene seinerzeit auch niemand den Einzug in den Bundestag zugetraut. Sie sind trotzdem in manchen Landtagen mit bis zu 10 % und im Bundestag mit nahezu 6% zur allseitigen Überraschung eingezogen und bis heute geblieben. Mittlerweile kann man aus dieser 30jährigen Geschichte der Grünen lernen und ich bin zuversichtlich, dass es die Piraten schaffen können aus Fehlern von früheren sozialen Bewegungen zu lernen und sie nicht einfach zu wiederholen.

Am Wochenende gibt es in

Düsseldorf Nordrhein Westfalen

und in

Karlsruhe Baden Württemberg


Landesmitgliederversammlungen und damit noch einmal vor der Bundestagswahl eine gute Gelegenheit sich über Piraten zu informieren und einige von ihnen kennen zu lernen.

Piraten im Bild

Piratenpartei Deutschland
Kommentar veröffentlichen